isola di san pietro dove si trova

Die übrigen leben in Streusiedlungen. The island has no rivers or streams, but features numerous ponds and marshes. Die Haupteinnahmequelle der Insel war lange Zeit der Umschlag des bei Buggerru und Iglesias geförderten Erzes, gefolgt vom einträglichen Langusten- und Thunfischfang. Juni mit typisch südländischem Gepräge gefeiert wird. Der Legende nach besuchte Simon Petrus 46 n. Chr. L'isola, isola nell'isola, si trova a pochi km dalla punta più occidentale del sud della Sardegna. Hat man die Stadt schließlich hinter sich gelassen, verläuft die Straße in abenteuerlichen Serpentinen hangaufwärts, wobei man immer wieder ein kleines Bauernhaus, Weinberge und das kräftige Grün der Pineta erblickt. Here groves of oak and pine with clearings that are often cultivated, and populated with scattered houses. Die Insel ist mit Fähren von Calasetta und Portovesme (Comune Portoscuso) aus erreichbar. So findet zur Thunfischsaison Ende Mai die große „Sagra del Tonno“ statt. Im Gedenken an den Apostel Petrus, der auf dieser Insel Zuflucht vor den stürmischen Elementen gefunden haben soll, wird seine Statue in einer feierlichen Prozession in Fischerbooten durch den Hafen gefahren. Il nostro giro dell’isola: non solo snorkeling e bagni in posti spettacolari, ma anche un aperitivo a bordo con prodotti locali. Isola di San Pietro (Sanpietro Isoladi) - Veneto (Italien) Karte, Wetter und Fotos. Sehenswert ist auch der südlich der Stadt gelegene See einer Saline, in der das Meersalz gewonnen wird. Doch gibt es kaum ein Fleckchen Erde, das diese paradiesischen Zustände von sich behaupten könnte – auch nicht auf Sardinien. Der Westen von San Pietro zeigt sich dagegen von einer völlig anderen Seite. Betrachtet man die höchstens dreistöckigen in Pastelltönen gehaltenen Häuser mit ihren schmiedeeisernen Balkonen, fühlt man sich an die Unbeschwertheit der italienischen Riviera erinnert, wo das Leben das ganze Jahr über ein einziger Urlaub zu sein scheint. Größere Flüsse gibt es keine, jedoch mehrere Feuchtgebiete, die teils den Charakter von Sumpflandschaften haben. In 1739 century the then-uninhabited San Pietro was colonized by people of Ligurian language and ethnicity. Wegen der Überfischung des Thunfischs ist dieser Erwerbszweig in den letzten Jahren zurückgegangen, dennoch zählt dieser Fisch in fast allen Restaurants der Insel zu einer beliebten Spezialität. Obwohl San Pietro nicht zu den größten Inseln zählt, gibt es doch das ein oder andere zu entdecken. The latter is derived from the presence of the small Eleonora's falcon, which is still present on the island. Die Isola di San Pietro präsentiert sich auf den ersten Anblick von ihrer herben Seite: zerklüftete Steilküsten geben Zeugnis von dem vulkanischen Ursprung der Insel, doch das grüne Landesinnere mit den durch Tancas (Steinmauern) abgegrenzten Feldern, Olivenhainen und Weingärten lässt erkennen, dass der erste Eindruck täuscht. Stöbern Sie hier nach einem schönen Ferienhaus oder einer Ferienwohnung. Das in den südlich von Carloforte gelegenen Salinen gewonnene Meersalz ist dagegen nach wie vor ein sehr einträgliches Geschäft, doch lebt die Insel heute überwiegend vom Tourismus. Das Interesse an den archäologischen Überresten auf der Insel begann im 16. [1] Die schroffe, oft steil ins Meer abfallende Felsküste im Norden weist an mehreren Stellen natürliche Grotten auf. Dort findet man das Denkmal, das an die Stadtgründung 1788 durch König Carlo Emanuele III. Vor allem im Osten werden typische Mittelmeerfrüchte wie Weinbeeren, Oliven, Feigen und Opuntien angebaut. San Pietro Island (Italian: Isola di San Pietro, Ligurian Tabarchino: Uiza de San Pé, Sardinian: Isula 'e Sàntu Pèdru) is an island approximately 7 kilometres (4 miles) off the South western Coast of Sardinia, Italy, facing the Sulcis peninsula. Nach der Umsiedlung ligurischer Fischer von der Insel Tabarka (Tunesien) im Jahr 1738, berichtete der Deutsche Joseph Fuos von der Existenz punischer Gräber. Lange, sandige Badestrände sucht man hier jedoch vergebens, dagegen bietet die ein oder andere geschützte Bucht Gelegenheit, sich den milden Wogen des Mittelmeeres zu überlassen. likewise settled by former residents of the Tabarkan colony. The latter includes the remains of one of the largest tonnara in Italy, now turned into a tourist resort. Die auf San Pietro gefeierten Feste sind eng mit der Arbeit und dem täglichen Leben der Insel verbunden. The town of Carloforte (Fort Charles) on the Island of San Pietro was dedicated to Charles Emmanuel III of Sardinia, who had granted the island to the Tabarkan refugees. Bis 1737 war San Pietro so gut wie menschenleer. das Eiland. How to get here Puoi raggiungere Carloforte da Portovesme o da Calasetta tramite il servizio di traghetti offerti dalle varie compagnie navali. The climate is temperate-hot. Heute spricht die Bevölkerung der Insel noch immer den Genueser Dialekt, ebenso wie die Bewohner des nördlich gelegenen Städtchens Calasetta auf der Nachbarinsel Sant’Antioco.[2]. Jahrhundert, als Giovanni Francesco Fara (1543–1591) einige Denkmäler erwähnte. [1] The 18 kilometres (11 miles) of its coasts are mostly rocky; the western and northern part includes some natural grottoes, unprotected landings, with a few small beaches, in general here the coast is usually very steep, rocky. Als die auf einer vor Tunesien gelegenen Insel lebenden genuesischen Fischer immer häufiger von Piraten heimgesucht wurden, erhielten sie von König Carlo Emanuele III. Die Phönizier gaben ihr den Namen Enosim (Insel der Falken), die Griechen tauften sie auf Hieracon Nesos und die Römer auf Accipitrum Insula. Die Isola di San Pietro entfaltet ihren Charme nicht auf den ersten Blick. Auch weitere ligurische Siedler aus der Gegend um Genua wurden auf der Insel heimisch, und den ursprünglich knapp 500 Menschen gelang es, den steinigen Boden in mühevoller Arbeit urbar zu machen. Der Umzug stellt jedoch nur den Auftakt zu weiteren Festlichkeiten dar, die mit Musik, Feuerwerk und landestypischen Tänzen bis spät in die Nacht oder früh in den Morgen hinein andauern. Lediglich im Osten, im Süden sowie im Südwesten gibt es kleinere Sandstrände. Isola San Pietro is an island in Venice. [1] Das sieben Kilometer von Sardinien entfernte Eiland gehört zur Provinz Sud Sardegna. The vegetation is that typical of the Mediterranean coast, with Cistus, mastic, strawberry tree, juniper, Aleppo pine and holm oak. Ma andiamo con ordine. Die Gegend um Carloforte ist sehr flach und verfügt in südlicher Richtung über einige Sandstrände. Im Jahr 1962 führte Ferruccio Barreca eine Testgrabung am Turm von St. Victor von Carloforte durch. It is named after Saint Peter. San Pietro war schon in der Antike besiedelt, als im Westen der Insel Ocker abgebaut wurde. The eastern coast, on which the port of Carloforte lies, is more protected low and sandy. die Erlaubnis, sich auf dem vor Angriffen sicheren San Pietro anzusiedeln. Vielleicht haben Sie ja Lust auf einen Urlaub in einem Ferienhaus auf SIzilien. The island is connected by regular ferry service to Portovesme and Calasetta. An der Nordostküste gibt es zwei kleine Nebeninseln, Isola dei Ratti und Isola Piana. Isola San Pietro is situated nearby to Quartiere S. Elena. Isola di San Pietro (Sanpietro Isoladi) - Veneto ist ein Insel (ein Stück Land, kleiner als ein Kontinent, von Wasser bei hohen Wasser umgeben) und hat die Breite von 45.4333 12.35 und Breitengrad. Vincent Crespi leitete 1878 die offiziell erste Grabungskampagne. Isula ’e Sàntu Pèdru) ist eine rund 54 km² große Insel vor der Südwestspitze Sardiniens. Das bunte Leben, die ankernden Fischerboote und die lebensbejahenden fröhlichen Farben seiner Häuser verleihen Carloforte einen unverwechselbaren Charme. The interior is hilly, the highest points being the Bricco (hill) Guardia dei Mori (211 m (692 ft)) and Bricco Tortoriso (208 m). Von diesem Besuch her soll der heutige Name stammen. San Pietro, insieme alla vicina isola di Sant’Antioco, forma l’arcipelago del Sulcis, che si trova proprio di fronte alle coste del Sulcis Iglesiente. Zum Dank dafür, dass ihnen die brachliegende Insel so großzügig überlassen wurde, benannten sie die Hauptstadt Carloforte nach dem Savoyerkönig. San Pietro is home today to remains from the Phoenician, Roman and Sardinian civilizations. Mit Fug und Recht darf die Hauptstadt Carloforte als der bedeutendste Ort der Insel bezeichnet werden. Die ungefähr zehn Kilometer lange und acht Kilometer breite Insel war schon bei den Puniern unter dem Namen „Hieracum“ bekannt. Dem Betrachter erscheint dieses ländliche Idyll zeitlos, so als sei es eine Welt außerhalb jeglicher Realität. Überreste antiker Zivilisation lassen sich heute noch überall finden. 1738 nahm ein Teil der Tabarchini, aus dem damals tunesischen Tabarca unter der Führung von Agostino Tagliafico, das Angebot von König Karl Emanuel III. von Savoyen an, die Insel erneut zu besiedeln. Der Abbau von Bodenschätzen wie Mangan spielte auf San Pietro lange Zeit eine größere Rolle, heute sind keine der Minen im Nordwesten, Westen und Südosten mehr in Betrieb. Ein Bummel durch die kleinen Gassen, in denen sich ein Großteil des Lebens abspielt, oder eine kurze Ruhepause auf den Bänken der im Herzen der Stadt gelegenen Piazza di Repubblica lassen den Besucher in die stimmungsvolle Atmosphäre von Carloforte eintauchen. See All . It is included in the province of South Sardinia. San Pietro ist vulkanischen Ursprungs. The island is connected to the Sardinia, and to the next island of Sant'Antioco by two ferry lines. Am Turm suchten im Jahre 1983 Paolo Bernardini und Raimondo Zucca auch die phönizische Siedlung. Die relativ fruchtbare Ebene im Süden wird landwirtschaftlich genutzt, hier wird Getreide angebaut. The island is twinned with the Spanish island of Tabarca, which was Die Vegetation wird jedoch immer spärlicher, und oben auf der Klippenküste gedeiht außer dem harten Gestrüpp der Kräutermacchia und vereinzelten knorrigen Bäumen kaum ein anderes Gewächs. Das Innere der Insel ist von Hügeln geprägt, die höchsten Punkte sind der Bricco Guardia dei Mori (211 m) und der Bricco Tortoriso (208 m). Der Strand von La Caletta ist der beliebteste auf der Insel, und nach einem ausgiebigen Bad im Meer bietet ein Ausflug zum Leuchtturm am Capo Sandalo genau die richtige Abwechslung. Die 6173 Einwohner von San Pietro (Stand 31. Die 6095 Einwohner von San Pietro (Stand 31. Da das Land nach Norden hin flach wird, fährt man von der Uferpromenade in Carloforte praktisch von selbst in diese Richtung. Off the north-western coast are two small islands, the Isola dei Ratti and Isola Piana. Cultivation, held especially in the eastern and more protected region, includes grape (Vitis vinifera), fig and Indian fig. Die übrigen leben in Streusiedlungen. Nel sud, infine, si trova il simbolo che ha dato il nome all’isola, cioè i due faraglioni denominati Le Colonne, vicinissime alla spettacolare insenatura de La Conca. Als Falkeninsel „Accipitrum“ wurde sie von den Römer bezeichnet und ihren heutigen Namen „San Pietro“ erhielt die Insel nach einer Legende, in der der Apostel Petrus während einer Schiffsreise in Seenot geraten sei und auf dieser Insel Zuflucht gefunden habe. With 51 square kilometres (19.7 sq mi) it is the sixth largest island of Italy by area. Zistrosen, Mastix, Westlicher Erdbeerbaum, Wacholder, Aleppo-Kiefer, Steineiche wachsen in dem heißen Klima der Insel. Text von Claudia Hurth. [. Isola San Pietro from Mapcarta, the free map. Von La Caletta aus ist es nicht weit zu dem wohl beeindruckendsten Naturphänomen auf San Pietro: bei Le Colonne ragen zwei pittoreske Felsnadeln wenige Meter vor der Küste aus dem Meer. Etwas abseits vom Zentrum entdeckt man das pittoreske Castello-Viertel, das mit seinen verwinkelten Gassen und weißgetünchten Treppen ein klein wenig an eine griechische Ortschaft erinnert. Questo tragitto e' assolutamente da provare se vi trovate nella costa sud-ovest della Sardegna. Doch sind es weniger die Salzberge als vielmehr die große Zahl der hier lebenden rosafarbenen Flamingos, die einen Abstecher zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige der Insel lohnenswert machen. [1] Das sieben Kilometer von Sardinien entfernte Eiland gehört zur Provinz Sud Sardegna. L’Isola di San Pietro è una delle isole principali dell’Arcipelago del Sulcis e si trova nella zona sud­-ovest della Sardegna. Dezember 2017) wohnen zu über 90 Prozent in der Inselhauptstadt Carloforte. Nei dintorni della cittadina, ma anche più lontano nell’entroterra, inoltre, si trovano alcuni nuraghe. Die Vegetation ist typisch für die Mittelmeerküste. Die 34 km lange Küste ist meist felsig. They had fled the Republic of Genoa's colony on the small Tunisian island of Tabarka, established in 1542 for the purpose of coral fishing, after it had been taken over by the Bey of Tunisia. Hier trifft sich zwar nicht die mondäne Welt, doch gerade das Alltagsleben, ein Bummel entlang der langen Uferpromenade und die kleinen Fischlokale, in denen man unter Palmen sardische Spezialitäten genießen kann, machen den Ort liebenswert und ermöglichen Erholung von dem lauten Treiben der starkbesuchten Großstädte. +2. Diese Seite wurde zuletzt am 27. Dieses Eiland möchte entdeckt werden und belohnt diese „Mühe“ mit unvergesslichen Eindrücken, die seine Natur, seine Ortschaften und nicht zuletzt die Menschen auf dieser Insel dem Besucher als bleibende Erinnerung mit nach Hause geben. San Pietro (italienisch Isola di San Pietro, sard. Eine Besonderheit des im ligurischen Baustil errichteten Fischerstädtchens sind die malerischen Straßenschilder, auf denen in sardischer, ligurischer und italienischer Sprache der jeweilige Standort nachzulesen ist. Coordinates: 39°08′44″N 8°18′21″E / 39.14556°N 8.30583°E / 39.14556; 8.30583, Learn how and when to remove this template message, https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=San_Pietro_Island&oldid=953290662, Articles needing additional references from September 2013, All articles needing additional references, Wikipedia articles with WorldCat-VIAF identifiers, Creative Commons Attribution-ShareAlike License, This page was last edited on 26 April 2020, at 17:31. Auf der Insel San Pietro liegen die Nuraghen Bricco del Polpo, Laveria, Le Lille und Papassina. erinnert. The island is of volcanic origin. The rocks are of Cenozoic age, and include basalt, dacite and rhyolite (including the peralkaline variety comendite). San Pietro (italienisch Isola di San Pietro, sard. The western part exposed to the prevailing wind, the mistral, is more arid, with low scrub vegetation and largely uninhabited. Isula e Sàntu Pèdru) ist eine rund 54 km² große Insel vor der Südwestspitze Sardiniens. Die über 20 m hohen, eigenartig geformten Trachytbrocken vor der hohen und mit Geröll übersäten Steilküste lassen erahnen, welche Naturgewalten hier vor vielen Millionen Jahren ein ebenso bizarres wie dauerhaftes Werk erschaffen haben. Auf der Isola Piana gibt es große Tonnare für den Thunfischfang, außerdem ist das Eiland ein beliebtes Ausflugsziel. Le isole dell'arcipelago sono di origine vulcanica e lo ricordano le scogliere aguzze che in certi punti raggiungono i 150 metri di altezza. In dieser Rubrik möchten wir Ihnen die folgenden Städte auf Sardinien vorstellen: Doch nicht Sardinien? Dove si trova l'isola di San Pietro? Mai 2019 um 10:42 Uhr bearbeitet. According to a legend, the island is so named because St. Peter visited the island in 46 AD. Dezember 2019) wohnen zu über 90 Prozent in der Inselhauptstadt Carloforte. Sehr hübsch ist vor allem die am Ufer entlang führende Via Roma am Hafen. L'isola di San Pietro si raggiunge mediante un traghetto da Portovesme (frequenti) o da Calasetta. The Phoenicians called it Enosim or Inosim, while for the Greek it was Hieracon Nesos and for the Romans Accipitrum Insula (Sparrowhawk Island). The island has been known since ancient times. Auf San Pietro ist der Eleonorenfalke heimisch. Die Insel ist dagegen ein wahrer Augenschmaus mit den zwischen Feldern, Obst- und Weingärten hingetupften weißen Bauernhäusern, die mit ihren türkisfarbenen Fensterläden und Türen ein wenig an Griechenland erinnern. Dennoch hat diese karge Landschaft ihren eigenen Reiz, denn die unerbittlichen Gesetze der Natur, die auch in einem milden und fruchtbaren Klima ihre rauen Seiten zeigt, wird uns an dieser Stelle eindrucksvoll vor Augen geführt. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=San_Pietro_(Insel)&oldid=188991409, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Recommendations and Reviews. Das Hauptfest der Insel ist jedoch der Namenstag ihres Schutzpatrons San Pietro, der am 29. Today most of the population has retained a variant of the Genoese dialect, called Tabarchino, which is also spoken in Calasetta, in the northern part of the neighboring Sant'Antioco island, whose residents are of the same origin. Tra le scogliere … The town of Carloforte (Fort Charles) on the Island of San Pietro was dedicated to Charles Emmanuel III of Sardinia, who had granted the island to the Tabarkan refugees. The approximately 6,000 inhabitants are mostly concentrated in the fishing town of Carloforte, the only comune in the island. Auf der Insel gibt es einige teils tief in die Landschaft eingeschnittene Bachläufe, die aber in der Regel nicht ganzjährig Wasser führen.

Gli Dei Ti Hanno Condannato Alla Partita Iva, 26 Settembre Giornata Mondiale Del Cane, Domande Collegio 5, Con Te Partirò Testo, Perché Sant'agostino è Santo,